VDV463: Intelligenter Datenaustausch zwischen Depot- und Lademanagement

Bei der Umstellung von Dieselbussen auf Elektro- oder Wasserstoffantrieb verändern sich betriebliche Abläufe und die Anforderungen an die IT-Systeme. Flexibilität und Unabhängigkeit bei der Auswahl der Hersteller von ITCS-, Depot- oder Last- und Lademanagement-Systemen ist dabei das oberste Gebot.

Als erster Anbieter hat PSI in einem bislang landesweit einzigartigen Projekt mit der Hamburger Hochbahn AG eine Schnittstelle zum Datenaustausch zwischen Depot- (DMS) und Lademanagement-System (LMS) entwickelt. Sie hat sich bereits in der Nutzung bei verschiedenen Elektrofahrzeug- und Ladesäulenherstellern im produktiven Busbetrieb bewährt und ist inzwischen in der Veröffentlichungsphase als VDV-Schrift 463

Die Norm beschreibt u.a. den Informationsaustausch zwischen DMS und LMS und legt hierfür Datenformat und Transportprotokoll fest. Berücksichtigt wird sowohl ein Laden im Depot als auch auf der Strecke.

Schnittstelle sichert reibungslosen Betrieb

Auch die Busse der Berliner Verkehrsbetriebe fahren bald mit PSIebus.

Im Depot Management System (DMS) werden die aufbereiteten betrieblichen Daten unter Berücksichtigung der Disposition, Versorgung und Instandsetzung der jeweiligen Fahrzeuge bewertet und die berechnete Ladeanforderung an das Last- und Lademanagement-System (LMS) übergeben. Umgekehrt liefert das LMS Informationen zu Fahrzeugen, Ladeinfrastruktur und Lademanagement aktuell und korrekt aufbereitet an das DMS, damit dieses die betriebliche Planung zuverlässig durchführen kann. 

Zukunftssicher und herstellerunabhängig

Bereits seit vielen Jahren verfolgen wir das Ziel der Überführung von Schnittstellen in einen Standard, um die Wettbewerbsfähigkeit und Investitionssicherheit zu gewährleisten und um unseren Kunden die freie Auswahl ihrer Lieferanten zu ermöglichen.  Durch diese umfangreichen Erfahrungen im Bereich der Schnittstellenentwicklung können wir gewährleisten, dass alle Systeme integriert werden können.

Kontakt

Eric Nöh
Leiter Vertrieb ÖPNV
Dircksenstraße 42-44
10178 Berlin
+49 30 2801-1608