PSI mit KI-basierten Verkehrslösungen auf der UITP in Stockholm

Wenn sich vom 9.-12. Juni 2019 in Stockholm die internationale ÖPNV-Gemeinschaft zum Global Public Transport Summit trifft, werden Entscheidungsträger und Zulieferer aus der Industrie sowie ÖPNV-Verantwortliche aus der ganzen Welt über strategische Visionen und neueste Entwicklungen im ÖPNV diskutieren. In der begleitenden Ausstellung zeigt PSI Transcom an ihrem Stand A5093 unter anderem ihr KI-basiertes Betriebshof-Management-System PSItraffic/E-BMS.

Die Migration von Diesel- zu Elektrobussen stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar, europaweit gibt es damit bisher kaum Erfahrung. Die Umstellung der Flotte erfordert IT-Systeme, wie das PSItraffic/E-BMS, die bei der Migration und im Regelbetrieb den zuverlässigen Betrieb sicherstellen. PSItraffic sorgt im Parallelbetrieb dafür, dass die Dieselbusse im erforderlichen Umfang betankt und die Elektrobusse ausreichend geladen werden.

Ein integriertes Last- und Lademanagement prognostiziert, steuert und regelt den Energieverbrauch. Es entwickelt Strategien für die Abwägung der betrieblichen Randbedingungen, für ausreichend geladene Busse und die elektrische Anschlussleistung des Depots. Das spart Kosten beim Ausbau des Stromnetzes und garantiert einen stabilen ÖPNV-Betrieb.

PSI nutzt dabei die eigene KI-basierte Optimierungssoftware Qualicision, die anhand der nächsten erforderlichen Arbeitsschritte (Reinigen, Tanken, Laden, Werkstatt) sekundenschnell den nächsten Stellplatz auf dem Betriebshof ermittelt. Rechtzeitig vor der Ausfahrt werden die Umläufe den Fahrzeugen zugeordnet und die Fahrer entsprechend informiert. Dadurch müssen nicht immer alle Elektrobusse sofort nach Einfahrt voll geladen werden. Dies geschieht bedarfsgesteuert und führt somit zu Kostensenkungen.

Merken Sie sich auch die Expo Session "Charging infrastructure & systems for electric buses" am 11. Juni um 16:00 Uhr vor.

Hier wird Eric Nöh, Vertriebsleiter der PSI Transcom, über die Vorteile und Herausforderungen bei der integrierten Planung und Steuerung heterogener Busflotten referieren.

Sie möchten uns an unserem Stand besuchen?

Vereinbaren Sie gleich einen Termin:

+49 30 2801-1601